Zum Inhalt springen
PKF News / Blog

Sie sind hier:

Leipziger Hotelmarkt auf Wachstumskurs

​Im aktuellen Städteticker von PKF hotelexperts München wurde der Hotelmarkt Leipzig näher untersucht. In den vergangenen Jahren konnte dort eine kontinuierlich steigende Nachfrage verzeichnet werden. Mit rund 1,4 Mio. Ankünften und mehr als 2,4 Mio. Übernachtungen in Hotels und Hotels garnis wurde im Jahr 2014 erneut ein Rekordwert erzielt. Zugleich ist allerdings auch das Bettenangebot gewachsen und in den kommenden Jahren ist ein weiterer Anstieg der Hotelkapazitäten zu erwarten. Derzeit umfasst die Projekt-Pipeline ca. 15 neue Hotelprojekte mit rund 2.400 Hotelzimmern.

Im Hinblick auf die wirtschaftliche Performance konnte Leipzig im Jahr 2014 die Zimmerbelegungsrate mit rund 65 % weitgehend stabil halten (Stichprobe überwiegend markengebundener Drei- bis Fünf-Sterne-Hotels), während der Netto-Zimmerpreis auf rund 81 EUR leicht erhöht wurde (+3,6 % gegenüber dem Vorjahr). Der RevPAR (revenue per available room) lag mit rund 53 EUR leicht über dem Vergleichswert aus dem Vorjahr (+2,7 %).

Damit sich die grundsätzlich positive Entwicklung in der Leipziger Hotellerie auch in den kommenden Jahren fortsetzen kann, müssen die zusätzlichen Kapazitäten durch eine weiter wachsende Hotelnachfrage kompensiert werden. Potenziale liegen unter anderem im MICE-Segment mit der Eröffnung der neuen Kongresshalle am Zoo sowie im Leisure-Segment, da die sich Leipzig auch für Städtetouristen zu einer attraktiven und beliebten Destination entwickelt hat.

Nähere Informationen – auch zu anderen Hotelmärkten – finden Sie unter: http://www.pkfhotelexperts.com/Publikationen/Staedteticker-6123

Zurück zur Übersicht
Teilen:
Zurück zum Seitenanfang