Zum Inhalt springen
PKF News / Blog

Sie sind hier:

EU-weite Lieferungen und Einlagerungen

Neue Besteuerungsgrundlagen in Vorbereitung

Das Mehrwertsteuersystem steht auf europäischer Ebene vor einer großen und umfangreichen Reform.

Die erste Phase der Reform soll bis 2022 umgesetzt werden, erste Maßnahmen (sog. Quick Fixes) sind jedoch bereits ab 2020 vorgesehen. Die von der EU-Kommission vorgelegten weitreichenden Pläne zur Überarbeitung des EU-Umsatzsteuerrechts wurden bereits mehrfach überarbeitet. Zuletzt hat sich der Rat „Wirtschaft und Finanzen“ der Europäischen Union (ECOFIN) auf einen Entwurf verständigt. Die vorgeschlagenen Maßnahmen stellen die größten fundamentalen Änderungen des europäischen Steuersystems seit der Binnenmarkt-Einführung im Jahr 1993 dar.

Weitere Informationen finden Sie in den verlinkten Artikeln.

Ralf Lüdeke ist Rechtsanwalt/Fachanwalt für Steuerrecht bei der PKF FASSELT Partnerschaft mbB Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft Rechtsanwälte (Mitgliedsunternehmen des PKF-Netzwerkes).

Zurück zur Übersicht
Zurück zum Seitenanfang