PKF Deutschland

Wirtschaftsprüfung &
Beratung

Zahlungsbericht

Umsatzbesteuerung

Grundlegende Neuausrichtung der Umsatzbesteuerung von juristischen Personen des öffentlichen Rechts

Die mit dem Steueränderungsgesetz 2015 erfolgte Einfügung eines § 2b in das deutsche UStG stellt in der Umsatzbesteuerung von juristischen Personen des öffentlichen Rechts (jPöR) eine Zäsur zur bisherigen nationalen Rechtslage dar. Inhaltlich verschaffen die neuen Rechtsvorschriften die seit Jahren geforderte Rechtssicherheit – allerdings werfen sie auch aktuellen Entscheidungsbedarf auf, so insbesondere im Zusammenhang mit den als Optionsrecht zur Verfügung gestellten Übergangsregelungen.

Weiteres zur Neuregelung in § 2b UStG erfahren Sie in den PKF Themen Öffentlicher Sektor.

PKF Themen
Öffentlicher Sektor

 

Im Brennpunkt: Neuausrichtung der Umsatzbesteuerung von juristischen Personen des öffentlichen Rechts