PKF Deutschland

Wirtschaftsprüfung &
Beratung

Unternehmenskauf

Unternehmenskauf durch Familienunternehmen

Für viele Familienunternehmen stellt anorganisches Wachstum durch Akquisitionen ein wichtiges Instrument für die Unternehmensentwicklung dar. Doch obwohl sich gerade Familienunternehmen durch zahlreiche Besonderheiten positiv von anderen Interessentengruppen wie Finanzinvestoren und Großkonzernen abheben, sehen sie sich im Vergleich mit akquisitions-erfahreneren Wettbewerbern oft im Nachteil.
Doch Familienunternehmen können auch ohne eigenen M&A-Stab einen komplexen Akquisitionsprozess erfolgreich meistern. Dabei sollten die nachfolgenden Aspekte beachtet werden:

  • Ein Unternehmenskauf sollte nur erfolgen, wenn er der Erreichung der langfristigen Ziele des Familienunternehmens dient und sorgfältig vorbereitet wurde.
  • Ressourcen interner Mitarbeiter sollten umsichtig geplant und externe Berater so rechtzeitig wie nur möglich eingebunden werden.
  • Die Stärken eines Familienunternehmens – Langfristigkeit / schnelle Entscheidungsprozesse / Unabhängigkeitsbedürfnis / emotionales Verständnis – sind während des Prozesses hervorzuheben.
  • Im Rahmen des Kaufprozesses und noch wichtiger während des Integrationsprozesses ist auf eine gute Kommunikation zu achten!


Weitere wichtige Informationen zum Thema Unternehmenskauf erhalten Sie im PKF Spezial Wachstumsstrategien.

PKF Spezial

Das PKF Spezial Wachstumsstrategien liefert wichtige Informationen zum Unternehmenskauf durch Familienunternehmen.